Digitalstrategie: der Nummer 1 Erfolgsfaktor für Dein Unternehmen

Digitale Strategie entwickeln

Share This Post

Digitalstrategie: der Nummer 1 Erfolgsfaktor für Dein Unternehmen

Was ist die digitale Strategie

Die Digitalstrategie ist eine Strategie im Unternehmen, die beschreibt, wie die Ziele über digitale Kanäle erzielt werden sollen. Diese weist auf, wie die Digitalisierung zu Wettbewerbsvorteilen führen soll, indem Services und Produkte an digitalen Märkten angeboten werden.

Die Digitalisierung der Unternehmen soll jene für den Wettbewerb verstärken und die Prozesse vereinfachen. Diese betrifft die Mitarbeiter und die Unternehmen und muss deshalb für die Beteiligten durchgeführt und konzipiert werden, da hierbei unter anderem alte Prozesse und Strukturen hinterfragt sowie neu aufgebaut werden.

Eine bedeutende Grundlage für die zielgerechte Digitalstrategie Digitalstrategie - schaffe Dir digitale Marketing Strukturen sind Daten jeglicher Art, die derzeit oder künftig zur Verfügung stehen werden. Es ist daher unumgänglich sich eine Übersicht aller verfügbaren Informationen und deren Nutzung zu verschaffen, um auf Grundlage dieser Untersuchung danach tatsächliche Geschäftsprozesse und Strategien ableiten zu können.

Die Digitalisierung beschäftigt generell die Unternehmen. Dieser stehen vor der Herausforderung den Weg durch und in die Digitalisierung zu finden. Ein wichtiger Punkt dabei sollte eine dargelegte Digitalstrategie sein, in welcher deutlich definiert wird, welche Pläne mit dieser Digitalisierung verbunden sind. Sie variieren stark zwischen den einzelnen Unternehmen und hängen in aller Regel vom digitalen Reifegrad des Unternehmens ab.

Vor der Definition einer Digitalstrategie sollte neben den Zielen auch der Grad der Reifung der Organisation und der Services und Produkte bestimmt werden um Klarheit über die Grundlage für die Digitalisierungsstrategie zu bekommen.

Die Digitalisierungsstrategie sollte nicht nur die Entwicklung der neuen digitalen Services enthalten, sondern auch die Nutzung der Digitalisierung im bestehenden Geschäft. So wird das laufende Geschäft wenigstens benötigt, um eine Digitalisierung der Organisation sowie den Aufwand für die neuen Services zu sichern und diese zu ermöglichen.

Außerdem gehört zur Digitalstrategie außer der Markt- auch die Organisationssicht. Hierbei muss gefragt werden, wie die Organisation verändert und befähigt werden muss um ein Teil der Digitalisierung werden zu können. Hierzu gehört eine folgerichtige Fokussierung auf die Kunden, eine Änderung von Leadership und Kultur sowie die Verwendung von neuen Werkzeugen und Methoden. All dies wird benötigt, um nicht nur eine digitale Strategie zu formulieren, sondern diese konsequent in dem Unternehmen umsetzen zu können. Die Digitalisierung ist nicht nur ein technologischer Wandel, sondern eine wichtige Veränderung der Zusammenarbeit und Kulturen.

Der Einfluss der Digitalstrategie auf die Arbeitswelt

Obwohl sie in fast allen Arbeits- und Lebensbereichen eine erhebliche Rolle spielt, ist eine digitale Strategie für viele immer noch eine Unbekannte. Dies liegt vor allem daran, dass eine Digitalisierung viele Gesichter besitzt und von verschiedenen Standpunkten aus immer anders aussieht.

Auch die Thematik der Vernetzung spielt in Bereichen von Smart Home eine bedeutende Rolle. Wenn der Kühlschrank auf einem Smartphone vernetzt wird, dann kann dieser zu jeder Zeit mitteilen, wenn für ein Gericht die Lebensmittel noch eingekauft werden müssen. So kann in einigen Fällen der Kühlschrank die Liste selbst erstellen.

Wenn auch die Heizung im eigenen Haus mit dem Smartphone verbunden ist, diese sich immer ein, wenn die Bewohner sich der Wohnung oder dem Haus